Samstag, 8. November 2014

Eine Liebesgeschichte

Im Leben einer Frau gibt es viele Liebesgeschichten: Einige sind richtig, andere falsch - groß und klein, glücklich und traurig. Und es gibt solche, die man nie vergisst...

Chucks: Früher Basketballschuhe, heute "Alleskönner"

Eine ganz besondere Beziehung habe ich zu meinen Converse Sneakern. Zugegeben - das war nie die große, herzergreifende Liebe, in die ich mein ganzes Herzblut investiert hätte.



Meine Chucks waren eher der beste Kindergartenfreund mit Potential: Zuverlässig, aufopfernd und mit selbstverständlichem Tiefgang. Nur leider oft zu wenig geschätzt - zu normal, zu makellos, zu alltäglich. Oft die Notlösung, aber trotzdem niemals ein Fehlgriff. Es ist eine Liebe, die scheinbar endlos ist, die keine große Show braucht. Eine Liebe, wo sich Herz und Verstand einig sind!

Mit Missoni aber war das ganz anders. Missoni ist eher eine heiße Affäre, Bestandteil meiner geheimsten Träume. Zuerst lange nicht bemerkt, dann als over-hyped abgehakt und dann plötzlich, in Zeiten der Inspirationslosigkeit ... BOOM - Herzklopfen, Schmetterlinge im Bauch und schier unendliche Lust. Es folgte ein Sommer der Liebe, der so endete, wie eine richtig gute Affäre enden muss: Im finanziellen Ruin. Still und heimlich weine ich Missoni aber immer noch nach: Diese zeitlose Eleganz, die sich trotzdem immer wieder neu erfindet, das zarte Gefühl auf meiner Haut - eine heimliche Schwärmerei wird uns wohl immer verbinden.


Und dann, eines Tages, im hintersten Eck eines unscheinbaren Sneaker-Stores haben sich mein bester Freund und meine sexy Affäre dann vereint. Was dann passiert, wissen wir alle - es ist perfekt. 
Er ist der Eine. 

Doch dann war es so, wie es eben ist, wenn alles perfekt scheint: Die Größe passt nicht. „Das ist das letzte Paar, die finden Sie nicht mehr“, die Verkäuferin hält mir den Missoni X Converse Sneaker in 36 hin. Ich verliebe mich. Speechless von The Veronicas in meinen Ohren. Meine Hände zittern bei der ersten Berührung. Diese intensiven Farben, versehen mit dem perfekten Hauch von Glitzer. Ich sehe uns durch einen Herbstwald spazieren, tanzend im Club und beim Essen in einem Strandlokal. Er ergänzt mich, ohne mir etwas weg zu nehmen. Ich liebe ihn. Die Verkäuferin mustert mich ungeduldig. „Okay Julia, was nicht passt, wird passend gemacht“ - ich zwänge mich in die enge Form meiner großen Liebe. Mein Verstand startet einen schüchternen Versuch: „Du willst jetzt nicht ernsthaft 110 Euro für einen zu kleinen Stoffschuh ausgeben?“ - „Halt die Schnauze“, mein Herz duldet keinen Widerspruch. Liebe muss nicht perfekt sein, nur echt. 
Missoni X Converse Sneaker



Kommentare:

  1. Hey, finde eure Idee super. Einen Blog ist etwas ganz neues und für Sport und Modebegeisterte super.
    Ein kleiner Kritikpunkt, der Wechsel/ das Verwenden von verschiedenen Schriften finde ich nicht so gut. Ist für den Leser verwirrend und optisch nicht so ansprechen.

    Lg Ricarda

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ricarda, schön, dass dir unsere Idee gefällt. :-)
    Danke auch für deine Kritik - wir werden uns darum kümmern.
    Schau doch mal wieder bei uns vorbei, deine Let´s RUN the WAY Mädels.

    AntwortenLöschen

Fairplay bitte auch bei Kommentaren.